Projekt Monheim
über imwest
beispielhaft
Partner
Kontakt
Lage
Energiekonzepte
Architektur
Das Angebot
Exposé
KonzepteAktiv-EnergiesparhausPassivhausLeben im Passivhaus

Eine solide Wärmedämmung schafft die Grundlage. Den noch verbleibenden Wärmebedarf für Heizung, Lüftung und Warmwasser schaffen in diesem Haus ein Pelletkessel im Keller oder ein Pelletofen. Als zentraler Wärmespeicher funktioniert ein 800l-Pufferspeicher. Dieser Pufferspeicher kann auch über eine Solaranlage aufgeladen werden.

Die Wärmeverteilung im Aktiv-Energiesparhaus erfolgt über Fußbodenheizung oder teilweise über beheizte Wandflächen. Installiert ist außerdem eine zentrale Lüftungsanlage, die zuverlässig für frische Luft sorgt.

Kennzeichnen in jedem Fall: Die Heizwärme wird CO²-neutral erzeugt und belastet so nicht das Klima. Nebenbei ist der Heizbedarf gering und die Kosten für Pellets erreichen nicht die vergleichbaren Preise für Öl und Gas. Insgesamt erreicht das Aktiv-Energiesparhaus die Werte nach den Anforderungen der KfW40 als höchstem Förderstandard und kassiert somit bei der Finanzierung über die KfW einen Förderzuschuss – zusätzlich zu den niedrigen Energiekosten.

 

 

 

Ehemalige Brauerei

Imwest - Westdeutsche Immobiliengesellschaft mbH Projekt Monheim `Alte Brauerei´
Impressum